wanderwege-nrw.de

wanderwege-nrw.de bietet eine Auswahl von Wandervorschlägen (Rund- und Streckenwanderungen) in den verschiedensten Regionen Nordrhein-Westfalens.

Die Sechs-Seen-Platte bei Duisburg-Wedau

Die Duisburger Sechs-Seen-Platte ist ein aus sechs Seen bestehendes Erholungsgebiet in Duisburg-Wedau. Dieser Wandervorschlag im Süden der Stadt Duisburg umrundet die Seen der Duisburger Sechs-Seen-Platte teilweise. Es besteht die Möglichkeit, diese Streckenwanderung zu einer Rundwanderung zu verändern (siehe unten).
Die Wanderung beginnt am Bahnhof Duisburg-Entenfang. Dort über die Brücke auf die andere Seite der Gleise und dem Schild "Zu den Wanderwegen" folgen. Weiter Richtung Aussichtsturm, der neben dem Kaiserberg der höchste öffentlich begehbare Punkt Duisburgs ist. Nach Besteigung des Turms (Aussicht!) geht es am Ufer des Wildförster Sees entlang. In einem Bogen wechselt der Weg auf die andere Seite des Dickelsbaches und folgt diesem. Kurz vor der Unfallklinik wechselt der Weg erneut die Bachseite. Nun geht es weiter am Ufer von Böllert- und Wambachsee. Zwei Strassen werden überquert. Durch ein Waldstück wird schließlich die Jugendherberge Duisburg-Wedau erreicht. Von dort durch ein Waldstück an Ausläufern des Sportparks Wedau und der Regattabahn vorbei bis zum Bahnhof Duisburg-Wedau. Hier endet diese Wanderung.
Um diese Wanderung zu einer Rundwanderung zu verändern, nach der Jugendherberge weiter dem Zeichen "Dreieck" folgen. Zwischen Wambach-, Wolf- und Masurensee geht es zurück bis zum Weg, der zum Bahnhof Entenfang führt.
Hinweis: Die Wegmarkierungen des Ortswanderweges 5 (Dreieck) sind teilweise etwas verblasst. Bitte Karte und GPS-Track beachten.

Diesen Wandervorschlag kommentieren >>>

Links zur Wanderung (Wikipedia)

Schematischer Wegeverlauf (Google Maps)

Wanderkarte (TIM-online NRW)

wanderwege-nrw.de empfiehlt den kostenlosen Onlinedienst TIM-online NRW von GEObasis.nrw (Bezirksregierung Köln) zur Erstellung einer Wanderkarte. Mit Hilfe von TIM-online kann eine detaillierte topographische Karte (inkl. Wegmarkierungen) ausgedruckt werden, die den Bereich dieses Wandervorschlages abdeckt.

Höhenprofil

Details zur Wanderung

Art Streckenwanderung
Länge ca. 10,2 km
Gehzeit ca. 2 - 2,5 h
Höhe max. ca. 60 m
Höhe min. ca. 31 m
Steigung gesamt ca. 42 m
Gefälle gesamt ca. 42 m
Wegmarkierung keine Markierung - Dreieck - keine Markierung - Raute 1
Start Bahnhof Duisburg-Entenfang (O 6° 48' 52'' / N 51° 22' 38'')
Ziel Bahnhof Duisburg-Wedau (O 6° 48' 13'' / N 51° 23' 59'')

Impressionen von der Wanderung

GPS-Track als Download (GPX- und Google-Format)

-> track013_wedau.gpx [25 KB]
-> track013_wedau.kml [10 KB]

Zum Download die entsprechende Datei speichern (rechte Maustaste - Ziel speichern unter). Der Track liegt in zwei Formaten vor:
-> GPX-Format zur Verwendung im GPS-Empfänger, Smartphone bzw. mit entsprechender Software.
-> KML-Format zum Betrachten bzw. Verwendung des Tracks in GoogleEarth.

Hinweis: Der Track wurde während der Wanderung aufgezeichnet und danach auf max. 500 Trackpunkte reduziert. Daher kann es bei der Wegführung zu Ungenauigkeiten kommen. Um den Track als Wegweiser zum Nachwandern mit Hilfe der TracBack-Funktion eines GPS-Empfängers zu verwenden sollte die Genauigkeit aber ausreichen (ohne Gewähr).

Kommentare

Feedback, Anregungen und Hinweise zu diesem Wandervorschlag können hier eingetragen werden. Bitte beachten: Einträge, die gegen die Netiquette verstoßen, werden kommentarlos gelöscht.

1 Kommentar

04.01.2015 18:50 Harald Gerritzen
Wir sind diesen Weg am 4.1.2015 gelaufen. Geht auch nach ein paar verregneten Tagen. Wege waren gut zu finden. Es fuhr sogar noch der Zug von Wedau nach Entenfang (hätte man zu Fuß auch in 30 Min. erledigt). Die Strecke hat uns gut gefallen. Es ist immer wieder erstaunlich wieviel Grün es im Ruhrgebiet gibt. Im Sommer sind hier aber wahrscheinlich Völkerwanderungen zu erwarten.