wanderwege-nrw.de

wanderwege-nrw.de bietet eine Auswahl von Wandervorschlägen (Rund- und Streckenwanderungen) in den verschiedensten Regionen Nordrhein-Westfalens.

Gästebuch

Hier befindet sich das Gästebuch auf wanderwege-nrw.de. Allgemeine Anregungen, Vorschläge, Lob und Kritik zu wanderwege-nrw.de bitte hier eintragen. Feedback zu den Wandervorschlägen bitte im Kommentarbereich der einzelnen Touren eintragen.
Bitte beachten: Einträge, die gegen die Netiquette verstossen, werden kommentarlos gelöscht.

Kommentare (149)

erste < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > letzte
Martina sagt...
hallo,

tolle Seite... super Anregungen f├╝r tolle Touren... bin die Kermeter-Runde und die Dh├╝nntal-Runde jetzt im August gelaufen... und ich werde bestimmt noch die ein oder andere Route ausprobieren... und bei den beiden genannten Routen bin ich mit Eurer Beschreibung und der Auflistung der Markierungen ohne Karte und ohne GPS zurechtgekommen... und es gibt ja immer noch die Sonne und den Lauf des Wassers... Wink
Vielen Dank Euch!
Martina
12 August 2012 21.33
Alexia Lindner sagt...
Hallo, Ich muss sagen das ich Eure Seite erst sehr hilfreich fand, um einen geeigneten Rundwanderweg im Sauerland zu finden. Doch zum bedauern unserer F├╝├če haben wir uns wegen den sehr schlechten Wegmakierungen nach wenigen Kilometern verfranst. Obwohl wir bis wir in Hagen wieder auf Zivilisation stie├čen, noch im Glauben waren wenigstens ungef├Ąhr in der N├Ąhe des A8 Weges zu laufen. Wir konnten uns nicht erkl├Ąhren wo wir falsch gelaufen waren, wo wir doch immer den Wanderwegmakierungen gefolgt waren. Dann sind wir von Hagen mit dem Bus nach Neuenloh gefahren um wieder an A8 "Auf schmalen Pfaden" anzukn├╝pfen. Doch wieder sind wir etwas zu weit gelaufen, obwohl wir nun sehr auf Markierungen geachtet haben (es gab aber keine, obwohl wir ganz sicher zu Anfang noch auf dem richtigen Weg waren) Sad Dann haben wir die alte Bahntarsse gesucht, die wir nicht fanden, daf├╝r aber den Wanderweg A15, dem wir dann folgten, weil wir wussten das dieser auch zu unserm Ausgangspunkt f├╝hrete. Erst sp├Ąter war der Weg wieder mit A8 gekenzeichnet. Wir haben zwar sch├Âne Wege gesehen aber leider die Falschen und sind auch keine 16,5 km gelaufen sondern ungef├Ąhr 30km. Scared Die Markierungen k├Ânntern also ruhig mal ├╝berarbeitet werden!!!!
Admin:
Hallo Alexia,

danke f├╝r den Eintrag im G├Ąstebuch!

Ich vermute, Du meinst den Wandervorschlag "Auf schmalen Pfaden bei Breckerfeld"? Tut mir leid, dass ihr euch "verfranzt" habt. Wie gesagt, f├╝r Fragen und Anmerkungen zu den Wegmarkierungen musst Du Dich an die entsprechenden Wandervereine wenden. Siehe auch meine verschiedenen Kommentare dazu hier im G├Ąstebuch.

Aber jetzt mal ehrlich: Ihr seid bis Hagen gelaufen??? Wart Ihr ohne Karte unterwegs??? Nehmt doch bitte bei der n├Ąchsten Tour eine Karte mit eingezeichneten Wegmarkierungen mit, z.B. einen Ausdruck aus TIM-online NRW. Dann w├Ąre Euch sicherlich nach ein paar Metern aufgefallen, dass etwas nicht stimmt. Oder ihr verwendet die GPS-Tracks auf einem Smartphone oder GPS-Ger├Ąt. Bitte verlasst Euch nicht ausschlie├člich auf die Wegmarkierungen, die aus verschiedenen Gr├╝nden mal mehr oder weniger l├╝ckenhaft sein k├Ânnen!

Gr├╝├če
Roland // wanderwege-nrw.de
31 Juli 2012 19.30
Andr├ę Gendorf sagt...
Hallo,
gro├čes Lob f├╝r diese tolle Seite.

Habe schon l├Ąnger immer hier gest├Âbert und am 29.07.12 bin ich dann mit meiner Frau durch die Baumberge beim Longinusturm gewandert. Es war klasse.
War sicher nicht der letzte Routenvorschlag, den wir nachwandern werden.

Eine Frage noch wir wollen in k├╝rze nach S├╝dtirol reisen und suchen noch Routentips f├╝r nicht zu anspruchsvolle 1-Tageswanderungen rund um St. Ulrich, es w├Ąre toll wenn sie helfen k├Ânnten!!

Danke !
Admin:
Hallo Andr├ę,

danke f├╝r das Lob!

Zu deiner Frage: Da ich noch nie in St. Ulrich gewandert bin, w├╝rde ich Dich bitten, lieber eine Suchmaschine Deines Vertrauens zu befragen ;-) Au├čerdem kann man Dir vor Ort sicherlich die ein oder andere Tour empfehlen.

Viele Gr├╝├če
Roland // wanderwege-nrw.de
30 Juli 2012 20.27
Gabi Spengler sagt...
Kompliment an diese Seite! Bin gestern den Ruhrh├Âhenweg von Witten nach Hattingen gegangen,wundersch├Âne Landschaft.Allerdings war die Wegmarkierung sehr,sehr schlecht.Bitte ├Ąndern.
Admin:
Hallo Gabi,

sch├Ân, dass Dir wanderwege-nrw.de gef├Ąllt!

Wenn Du┬á Fragen bzw. Anmerkungen zu den Wegmarkierungen hast, musst Du Dich allerdings an die entsprechenden Wandervereine bzw. -organisationen wenden. Der Ruhrh├Âhenweg zum Beispiel ist ein Wanderweg des Sauerl├Ąndischen Gebirgsvereins (SGV). Ihm obliegt die Planung der Wegf├╝hrung und die Pflege der Wegmarkierungen. Diese Arbeiten werden in der Regel von Freiwilligen ehrenamtlich durchgef├╝hrt. Interessierte k├Ânnen sich beim SGV zum Wegezeichner ausbilden lassen und so die Markierungsarbeiten unterst├╝tzen.

Mein Tipp: Eine topographische Karte mit eingezeichneten Wanderwegen (z.B. ein Ausdruck aus TIM-online NRW)┬á gew├Ąhrleistet die Orientierung w├Ąhrend der Tour, auch wenn mal Wegmarkierungen fehlen sollten.

Gr├╝├če
Roland // wanderwege-nrw.de
25 Juli 2012 19.24
Eberhard Kurschildgen sagt...
Hallo, heute bin ich zuf├Ąllig auf Ihre Seite gesto├čen. Ich bin total begeistert. Super aufgebaut, sch├Âne Fotos - macht Lust loszulaufen. Vielen Dank.
19 Juli 2012 12.22
Susanne Kruse sagt...
Ich w├╝rde gerne Anfang August eine dreit├Ągige Wanderung im M├╝nsterland unternehmen. Hat jemand einen Tipp f├╝r eine sch├Âne und geeignete Strecke von ca. 60 km, ev. auch mit einem Hinweis auf ├ťbernachtungsm├Âglichkeiten? LG Susanne
Admin:
Hallo Susanne,

schau mal hier:
http://www.lwl.org/westfaelischer-heimatbund/pdf/Wanderbroschuere_Wandern_2006.pdf

Ist zwar von 2006, aber noch weitgehend aktuell. Da findest du sicher etwas.

Gr├╝├če
Roland // wanderwege-nrw.de
8 Juli 2012 16.15
Lena sagt...
Hallo,
ich h├Ątte einmal eine Frage und hoffe es ist in Ordnung diese hier zu stellen. Mein Wunsch w├Ąre es in diesem Sommer wandern zu gehen und dies ab Bad Salzuflen. Leider finde ich allerdings keine Wanderrouten, die hier starten. Das Ziel ist relativ egal, es sollte sich allerdings um eine Tageswanderungen handeln und mich am Ende auch zur├╝ck nach Bad Salzuflen f├╝hren, da ich Busse und Bahnen aufgrund meiner "tierischen" Begleitung nicht nutzen kann.
├ťber Vorschl├Ąge und Ideen w├Ąre ich sehr dankbar.
Liebe Gr├╝├če Lena
Admin:
Hallo Lena,

nat├╝rlich ist es ok hier diese Frage zu stellen ;-) . Hier ein paar Links zu Tourenvorschl├Ąge, einem Wanderverein und einem Wanderf├╝hrer der Stadt Bad Salzuflen. Evtl. ist ja etwas f├╝r Dich dabei....

http://www.gpsies.com/map.do?fileId=rmirmibjrkuhlard
http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.74171.html
http://www.wanderfreunde-bad-salzuflen.de/
http://www.staatsbad-salzuflen.de/home/content.php?vlink=508

Gr├╝├če
Roland // wanderwege-nrw.de
1 Juli 2012 13.10
Armin G├Ąrtner sagt...
Hallo zusammen,

ich bin am Sonnabend, den 16.06.2012 den Weg von Kaldenkirchen Bahnhof nach Viersen (X9 - X3) mit Freunden gelaufen. Es ist eine sehr sch├Âne Tour. Allerdings ist zur Zeit die Unterf├╝hrung unter der neuen Autobahnf├╝hrung gesperrt, durch die der Weg X9 f├╝hrt. Es war eine sehr nasse Angelegenheit, dadurch zu kommen.
Man kann bequem zum Mittagessen die L├╝the M├╝hle erreichen, wir sind um 8.50 in Kaldenkirchen angekommen und waren um ca. 12 Uhr in der M├╝hle. Um 17 Uhr waren wir dann am Viersener Bahnhof, wo wir zur├╝ckgefahren sind.

Die Beschildunger mit den Wegzeichen ist sehr gut!

Vielen Dank f├╝r die Beschreibung!

Viel Spa├č beim Wandern.
Armin G├Ąrtner
17 Juni 2012 15.08
D. Semmler sagt...
Hallo Roland,
meine Frau und ich wir sind schon einige deiner Streckenvorschl├Ąge gelaufen und ich mu├č sagen wir sind echt begeistert.
Ich m├Âchte mich an dieser Stelle mal f├╝r deine Bem├╝hungen bedanken so eine tolle Seite auf die Beine gestellt zu haben und dich ermuntern so weiter zu machen. Gerne werden wir immer mal wieder deine Internetseite besuchen um nach neuen Anregungen zu suchen.
Viele Gr├╝├če
Didi
6 Juni 2012 18.52
wanderwege-nrw sagt...
Hinweis f├╝r Wanderungen im Bereich Dh├╝nn-Talsperre und Eifgenbachtal im Bergischen Land:

Zur Zeit wird das Wanderwegenetz im Rahmen des Regionale2010-Projektes ÔÇ×Dh├╝nnhochfl├Ąchen ÔÇô Wasserwerk der RegionÔÇť komplett ├╝berarbeitet. Viele der bisher markierten Wanderwege werden entfallen und neue Wege werden dazukommen. Betroffen ist der Bereich um die Gro├če Dh├╝nn-Talsperre, am Eifgenbach, am Scherfbach und an der Kleinen und Gro├čen Dh├╝nn mit ihren Quellgew├Ąssern im Oberlauf im Bergischen Land. In einem Gespr├Ąch mit einem Wegezeichner des SGV (Abteilung Wermelskirchen) wurde mir mitgeteilt, dass die Markierungsarbeiten zur Zeit im Gange sind und im Laufe des Jahres abgeschlossen sein sollen. Es wird aber noch bis ins Jahr 2013 dauern, bis das neue Wegenetz in die Kartengrundlage von GEObasis.nrw eingearbeitet sein wird.

Die Wandervorschl├Ąge "001 - Von Wermelskirchen nach K├Âln-H├Âhenhaus" und "095 - Das Eifgenbachtal bei Wermelskirchen" auf wanderwege-nrw.de sind unmittelbar davon betroffen. Sie werden in den n├Ąchsten Tagen aktualisiert.

Weitere Informationen zum Projekt ÔÇ×Dh├╝nnhochfl├Ąchen ÔÇô Wasserwerk der RegionÔÇť gibt es hier:
http://www.regionale2010.de/de/projekte_neu/projektdetail/index.html?projekt_id=42
29 Mai 2012 17.49
Horst Saure sagt...
Das Eifgenbachtal bei Wermelskirchen

Diesen Weg wollte ich f├╝r meine Wandergruppe erkunden. Die Beschreibung ist eine einzige Katastrophe:

1. Ab Parkplatz am Sportplatz f├╝hrt die Markierung Raute 8 nur nach oben in die Stadt, nicht ├╝ber den Bach. Auch danach bis zur Neuenm├╝hle habe ich vielleicht 2 (v├Âllig verwitterte) Zeichen gesehen.

2. Der Versuch am Parkplatz in die Gegenrichtung zu kommen: Kein A2 weit und breit (ich hatte mein Fahrrad mit, um beweglicher den Weg erkunden zu k├Ânnen, entsprechend gro├č war mein Suchbereich). Dabei m├╝sste der A2 an dem Parkplatz laut Schautafel vorbeif├╝hren.

3. "Unterhalb des Riesberges nach links abbiegen und auf kleinen und ansteigenden Wegen hoch nach Kreckersweg". Der Riesberg kommt in meiner Wanderkarte (1:25000, LVA) nicht vor, also leere Information. Etwas bachabw├Ąrts von der Neuem├╝hle gibt es einen Wegweiser nach Hollkotten und Stumpf, aber nach Kreckersweg weist er nicht; erst nachtr├Ąglich im Ort habe ich gesehen, dass der Weg richtig war. Die angegebene Markierung fehlt.

4. "... nach Kreckersweg. Dann ├╝ber Osminghausen weiter ..." Bitte wie? Die angegebene Markierung (abgesehen davon, dass sie vorher schon fehlt) soll laut Beschreibung zu dieser Markierung nur bis Kreckersweg, Bushaltestelle f├╝hren. In der Beschreibung dieses Rundweges ist sie also falsch eingezeichnet. (Wer aktualisiert die Wegbeschreibung bei so offensichtlichen M├Ąngeln?)

5. In Osminghausen habe ich am n├Ârdlichen Ortseingang in Blickrichtung S├╝den eine Markierung A1 gefunden - aber f├╝r die laut Text erforderliche Gegenrichtung: Fehlanzeige.

Ich habe die Erkundung dann abgebrochen.
Die Landschaft ist herrlich, das Eifgenbachtal begeisternd; aber bei dieser Beschreibung werden meine Mitwanderer diese Gegend leider nicht zu sehen bekommen - bis zu einer Mitteilung, dass der Weg nun zuverl├Ąssiger - auch ohne GPS - zu finden ist.
Admin:
Hallo Horst,

danke f├╝r deinen Kommentar zum Wandervorschlag Nr. 095 "Das Eifgenbachtal bei Wermelskirchen", der allerdings meiner Meinung nach im Tonfall nicht angemessen ist.

Hiermit m├Âchte ich nochmal darauf hinweisen, dass die Wegbeschreibungen auf wanderwege-nrw.de in grober Form den Verlauf des jeweiligen Wandervorschlages skizzieren. Sie sind nur bedingt geeignet, um nur anhand der Wegbeschreibung den Wandervorschlag nachzuwandern. Sie dienen als Erg├Ąnzung zu den in den schematischen Karten dargestellten Wegverl├Ąufen und Wegmarkierungen, siehe auch Hinweise unter dem Men├╝punkt "Anmerkungen". Eine Wegbeschreibung in der Form "... 50m geradeaus, an der Eiche nach 100m nach links, nach 35m am dicken Stein schr├Ąg rechts ..." ist in meiner Freizeit nicht leistbar und aus meiner Sicht auch nicht notwendig.

Das Mitf├╝hren einer Wanderkarte w├Ąhrend der Tour sollte obligatorisch sein, da es immer wieder vorkommen kann, dass Wegmarkierungen fehlen, nicht gepflegt werden oder aus anderen Gr├╝nden unauffindbar bleiben. Mit Hilfe von TIM-online NRW kann sich jeder kostenlos eine entsprechende Karte (mit Wegmarkierungen) ausdrucken.

Hier meine Anmerkungen zu deinen Kritikpunkten im Einzelnen:

1.: Du weist hier auf verwitterte bzw. (deiner Meinung nach) nicht vorhandene Wegmarkierungen hin. Aus meiner Sicht ist das entsprechende Wegst├╝ck ziemlich gut markiert. Ich m├Âchte hiermit hinweisen auf die (freiwillige und unentgeltliche) Arbeit der Wandervereine, die f├╝r die Wegmarkierungen verantworlich sind. Ich bin immer wieder dankbar, dass es Menschen gibt, die Wanderwege markieren und beschildern. Jegliche Kritik an dieser Arbeit sollte aus meiner Sicht mit Bedacht ge├Ąu├čert werden, solange man sich nicht selbst an derartigen Markierungsarbeiten beteiligt!

2.: siehe 1.

3.: Mir liegt die Wanderkarte "Wermelskirchen mit bergischen Talsperren" 1:25000 vom Landesvermessungsamt NRW (3. Auflage von 2003) vor. In dieser Karte ist der Riesberg eingezeichnet. In der aktuellen Kartengrundlage von GEObasis.nrw, welche ├╝ber TIM-online einsehbar ist, ist der Riesberg nat├╝rlich ebenfalls eingezeichnet. Wo ist das Problem? Zu den Markierungen: siehe 1.

4.: Zu den Markierungen: siehe 1.

5.: Ebenfalls siehe 1.

Gerne kannst Du mir eine von Dir erstellte Wegbeschreibung zukommen lassen, die ich hier auf wanderwege-nrw.de ver├Âffentlichen kann.

Gr├╝├če
Roland // wanderwege-nrw.de
18 Mai 2012 18.42
wanderwege-nrw sagt...
Ein Hinweis in eigener Sache:

Jens hat heute auf seinem Hiking Blog einen Gastartikel von mir zum Europ├Ąischen Fernwanderweg E1 ver├Âffentlicht. Vielen Dank daf├╝r!

http://www.hiking-blog.de/2012/05/07/gastartikel-unterwegs-in-deutschland-auf-dem-europaeischen-fernwanderweg-e1

7 Mai 2012 06.39
Petra sagt...
Guten Tag Roland,

wir sind gestern die Rundwanderung Alter Rhein und die Hees bei Xanten gelaufen. Es war eine sehr sch├Âne, interessante Strecke und die Beschilderung war sehr gut. Danke f├╝r die Informationen auf Deiner Seite!
2 Mai 2012 14.37
Selzner sagt...
F├╝r die Wanderer am sch├Ânen Natursteig Sieg lohnt es sich,am 12.Mai 2012 nachmittags in Windeck - Dreisel zu pausieren. Es gibt direkt an der Sieg einen B├╝cherflohmarkt mit Kaffee und Kuchen.
20 April 2012 11.33
sam sagt...
lieber herr klemann, wir haben bereits mehrere touren gemacht und sind ganz ganz gro├če Fans! Ihre Seite rettet uns Sonntage und feiertage. Die Seite ist so toll und einfach, die Touren sind wunderbar. Selbst unser 11j├Ąhriger Sohn hat hier ein Weihnachtsgeschenk f├╝r uns alle ausgedruckt. Eine Tour ├╝ber Stock und Stein! Machen sie weiter so, es ist klasse, so eine gute und professionell gemachte Tourenseite zu haben.

lg, Familie Sepehran
6 April 2012 15.32
erste < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > letzte
Seite 5 von 10

Kommentar Hinzuf├╝gen

* Pflichtfeld
(wird nicht ver├Âffentlicht)
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
2000
Geben Sie die Zahl einundachtzig ein.
 
Die Antwort lautet:
 
 
Powered by Commentics