wanderwege-nrw.de

wanderwege-nrw.de bietet eine Auswahl von Wandervorschlägen (Rund- und Streckenwanderungen) in den verschiedensten Regionen Nordrhein-Westfalens.

Von Recklinghausen nach Dülmen

Der Hauptwanderweg X5 führt von Recklinghausen im nördlichen Ruhrgebiet bis Dülmen im südlichen Münsterland auf einer Länge von ca. 36 Kilometern. Diese Wanderung folgt dem kompletten X5.
Die Wanderung beginnt am Hauptbahnhof Recklinghausen. Von dort geht es in nördlicher Richtung aus dem Stadtgebiet heraus. Der Weg führt vorbei an der alten Jugendherberge, durch das Waldgebiet "Die Haard" (Teil des Naturparks "Hohe Mark") und weiter bis Haltern am See. Weiter vorbei an Lavesum, durch das Lavesumer Bruch, an einem Baggersee entlang und durch das Naturschutzgebiet bei den Dülmener Teichen. Die Wanderung endet am Dülmener Bahnhof.

Diesen Wandervorschlag kommentieren >>>

Links zur Wanderung (Wikipedia)

Schematischer Wegeverlauf (Google Maps)

Wanderkarte (TIM-online NRW)

wanderwege-nrw.de empfiehlt den kostenlosen Onlinedienst TIM-online NRW von GEObasis.nrw (Bezirksregierung Köln) zur Erstellung einer Wanderkarte. Mit Hilfe von TIM-online kann eine detaillierte topographische Karte (inkl. Wegmarkierungen) ausgedruckt werden, die den Bereich dieses Wandervorschlages abdeckt.

Höhenprofil

Details zur Wanderung

Art Streckenwanderung
Länge ca. 36 km
Gehzeit ca. 8 h
Höhe max. ca. 125 m
Höhe min. ca. 37 m
Steigung gesamt ca. 255 m
Gefälle gesamt ca. 257 m
Wegmarkierung X5
Start Recklinghausen Hauptbahnhof (O 7° 12' 13'' / N 51° 37' 2'')
Ziel Bahnhof Dülmen (O 7° 17' 38'' / N 51° 49' 42'')
Zuletzt gegangen im Dezember

Impressionen von der Wanderung

Zurück

Weiter

GPS-Track als Download (GPX- und Google-Format)

Zum Download die entsprechende Datei speichern (rechte Maustaste - Ziel speichern unter). Der Track liegt in zwei Formaten vor:
-> GPX-Format zur Verwendung im GPS-Empfänger, Smartphone bzw. mit entsprechender Software.
-> KML-Format zum Betrachten bzw. Verwendung des Tracks in GoogleEarth.

Hinweis: Der Track wurde während der Wanderung aufgezeichnet und danach auf max. 500 Trackpunkte reduziert. Daher kann es bei der Wegführung zu Ungenauigkeiten kommen. Um den Track als Wegweiser zum Nachwandern mit Hilfe der TracBack-Funktion eines GPS-Empfängers zu verwenden sollte die Genauigkeit aber ausreichen (ohne Gewähr).

Kommentare

Feedback, Anregungen und Hinweise zu diesem Wandervorschlag können hier eingetragen werden. Bitte beachten: Einträge, die gegen die Netiquette verstoßen, werden kommentarlos gelöscht.

2 Kommentare

08.07.2018 18:01 Ludger
Bin am Samstag 7.7.2018 diesen Weg gelaufen. Der erste Teil des Weges ist ziemlich schön und abwechslungsreich. Der zweite Teil nach Haltern führt doch ziemlich lang an der Autobahn, für mehrere Kilometer sogar 3-4 m daneben her. Das macht echt nicht viel Spass diese Passage zu laufen. Die Beschilderung insgesamt war gut, in Recklinghausen hab ich mich kurz verfranst, aber den Weg schnell wiedergefunden. Kurz vor Hausdülmen ebenfalls, da hätte ich neben dem See an der Sitzbank links abbiegen müssen. Ich hatte die Beschilderung aber so interpretiert, das ich gerade aus müsste. Da das aber kurz vor Hausdülmen und damit vor dem Ende der Strecke war, war das kein Problem. Hier noch mal ein Dankeschön an den oder diejenigen, die sich um die Strecke kümmern. VG Ludger

20.12.2015 09:58 Bastian Baum
Ich bin den hier beschriebenen Wanderweg X5 Anfang Dezember 2015 gewandert. Es ist eine sehr abwechlungsreiche Strecke, die sowohl städtisch geprägte Abschnitte (Recklinghausen, Haltern, Dülmen) hat, als auch über weite Passagen schön durch Wald (Haard), Wiesen und Felder verläuft und einige nette Ausblicke und Eindrücke bietet. Die 36 km habe ich bei gutem, milden Wetter und sportlicher Gangart ohne Pause in etwa 7,5 Stunden bewältigt. Kombiniert mit einer Rückfahrt mit der Bahn von Dülmen HBf nach Recklinghausen HBf (Direktverbindung mit RE2 und RB42, beide meist stündlich, Fahrtzeit 20 Minuten, derzeit 7,80 Euro) kann man den Kreis bequem schließen und zum Ausgangspunkt zurückkehren. Noch ein Hinweis zum Streckenverlauf: Inzwischen ist im Bereich des Sandabbaugebietes am Silbersee in Haltern-Lavesum die hier abgebildete Wegeführung vollständig weggebaggert worden. Nach dem Unterqueren der Autobahn A43 (hinter Lavesum, von West nach Ost) führt der Weg nunmehr direkt und die ganze Zeit entlang bzw. neben der A43 nach Norden bis zu den Teichen in der Heubachniederung. Die neue bzw. verlegte Wegeführung ist aber zumindest an den geänderten Ein- und Ausstiegen gut und deutlich markiert worden. Dazwischen fragt man sich jedoch gelegentlich, ob man noch richtig läuft, da die Anzahl der Markierungen (noch) gering ist und der nicht besonders schöne, circa 3 km lange Abschnitt gefühlt direkt auf dem Seitenstreifen der Autobahn verläuft.

Danke für den wichtigen Hinweis zur geänderten Wegführung! Grüße von Roland // wanderwege-nrw.de